Kenia - Northern Frontier Safari als Flying Safari

Tour Code KE-CHP2017


13 Tage / 12 Nächte ab/bis Nairobi

Erleben Sie Ihre klassische Kenia Safari an ausgewählten Naturplätzen des Meru National Parks, an den Schnittstellen des Laikipia Plateau und der Masai Mara. 

Elsa's Kopje liegt am Mughwango Hill im Meru Nationalpark. Elsas’s Kopje bietet in neun Bungalows insgesamt 21 Gästen Platz; für Familien steht das Elsa’s Private House mit 2 Schlafzimmern und einem eigenen Pool zur Verfügung.

Diese luxuriöse Lodge bietet einen atemberaubenden Blick auf die endlose Savanne Kenyas. In neun komfortablen Stein-Cottages untergebracht, bekommen Sie hier ein Gefühl für Weite, Harmonie und Eleganz. In „Elsa’s Kopje“, malerisch auf einem Hügel (= Kopje) über der weiten Savanne am Rand des Meru-Nationalparks gelegen, erlebt der aufmerksame Besucher das Blühen und Gedeihen des Ökosystems. Perfekt ausgebildete Führer erschließen den Gästen mit dem Geländewagen wie auch zu Fuß die artenreiche Flora und Fauna.
Einer von vielen Höhepunkten des Aufenthaltes in Elsa’s Kopje ist das Frühstück am Hippo-Pool. Die Erlebnisse des Tages verarbeiten die Gäste des weitläufigen Lodgegeländes bei gutem Wein, abwechslungsreichem Essen und perfektem Service im geschmackvoll eingerichteten Restaurant. Vom in Europa zurückgelassenen Alltag entspannt man sich bestens am einzigartigen Panorama-Pool, genießt die Ruhe im großzügig und elegant eingerichteten Bungalow mit Blick in die Savanne. Von der Terrasse aus können vorbeiziehende Büffel, Elefanten, Giraffen und – mit etwas Glück vielleicht – Nachkommen der sagenumwobenen Löwin „Elsa“, die der noblen Herberge den Namen gab, beobachtet werden.

Elsa's Kopje erhielt Afrikas erste Bronze-Zertifizierung für Eco-Tourismus.

An Aktivitäten können Sie unternehmen: Game-Drives in 4x4 Fahrzeugen bei Tag und Nacht, geführte Buschwanderungen, Busch-Mahlzeiten, Swimming Pool, Tagesausflüge zum Tana River mit Lunchpaket, Sundowner, Line Fishing (Catfish und Barbel), Massage

Loisaba Lodge liegt am nördlichen Laikipia Plateau. Insgesamt stehen 19 Zimmer in der Loisaba Lodge,  Kiboko Starbeds, Koija Starbeds,  Loisaba House und  Loisaba Cottage den Gästen zur Verfügung.

„Loisaba, auf einem Hügel über dem Laikipia Plateau gelegen, besticht durch seine atemberaubende Sicht auf über 60.000 Hektar privaten Wildreservates. Die Lodge ist von außergewöhnlicher Schönheit und Exklusivität. Die beiden Starbed-Unterkünfte befinden sich 20 und 30 Minuten von der Hauptlodge entfernt oberhalb des Ewaso Nyiro-Flusses. Es sind außergewöhnlich gestaltete Unterkünfte mit festem Dach, die auf Holzplattformen errichtet wurden. Die auf Rädern gelagerten Betten lassen sich mühelos auf die Terrasse bewegen und gewähren so eine Übernachtung unter dem Sternenhimmel Kenias. Das neun Kilometer von der Lodge entfernte Loisaba Cottage liegt inmitten eines wunderbaren Landschaftsgartens. Die gemütliche Atmosphäre, eine gediegene Ausstattung und das En-Suite-Badezimmer mit Duschen lassen keinen Komfort vermissen.

Das Loisaba House schließlich ist von atemberaubender Exklusivität. Es liegt abseits am Rand des Besitzes und ist mit Möbeln aus Materialien der unmittelbaren Umgebung ausgestattet.

Loisaba Lodge erzielte bislang folgende Auszeichnungen: Best beds, Harper’s & Queen; Best Adventure/Helicopter Guide, Harper’s & Queen

Es stehen Ihnen an A
ktivitäten zur Auswahl: Game Drives im Geländewagen bei Tag und bei Nacht; geführte Buschwanderungen, Pferde- und Kamelausritte; River-Rafting und -Fishing; Mountainbike-Touren; Tennis, Crocket, Boules, Helikopter Flüge und Quad Biking, Schwimmbad, Bush Meals und Sundowner, kulturelle Ausflüge. Neben anderen Aktivitäten bieten ein SPA- und Wellness-Bereich Entspannung und Abwechslung zugleich.

Cottars 1920’s Camp liegt in einem exklusiven Gebiet zwischen den Reservaten Masai Mara, Serengeti und Loliondo. Hier findet sich vom Tourismus noch gänzlich unberührtes Land, das Reisenden absolute Privatheit garantiert. Das Safari Camp besteht aus 8 weiße, im Kolonialstil von 1920 eingerichtete Leinwandzelte mit Bad, davon 7 mit Doppelbett/2 Einzelbetten und eine Honeymoon-/Familiensuite

Jedes der großzügigen Zelte ist mit luxuriösen Möbeln ausgestattet und beinhaltet original Safari-Antiquitäten aus den 1920er Jahren. Vor jedem Zelt befindet sich eine Veranda, während Gästen drinnen ein privater Ankleideraum, ein Badezimmer (mit Dusche, Spültoilette und altmodischer Wanne) und ein Schlafzimmer zur Verfügung stehen. Zwischen den Safaris lassen sich im Camp schöne Stunden verbringen. Die kleine Bibliothek verfügt über moderne Bücher, Bildbände und Magazine. Im natürlichen Swimmingpool oder in einer romantischen Hängematte genießen Sie die traumhafte Landschaft der Umgebung des Camps. Küche und Service sind vom höchsten Standard, der sich inmitten des Buschfeldes finden lässt. Neben den Gaumenfreuden können Gäste sich auch mit einer Massage oder Aromatherapie verwöhnen lassen.

Folgende Auszeichnungen gebühren Cottars 1920's Camp: Bestes Safaricamp, Harpers & Queen; Bestes Zeltcamp weltweit, Tattler Magazin; Top Guides of Africa, Conde Nast Traveller

Das Camp liegt in einem der tierreichsten und landschaftlich schönsten Gebiete Afrikas. Cottar’s 1920’s Safaris erinnern an längst vergangene Zeiten, die Goldene Ära der Safaris mit all ihrer Romantik, Eleganz und Abenteuer umgeben von zeitloser und unberührter Natur, traumhaften Landschaften und Tieren in freier Wildbahn. Die Safaris werden mit modernen Geländewagen, auf Wunsch aber auch in authentischen Oldtimern durchgeführt. Auch Safaris zu Fuß oder bei Nacht werden angeboten.

Gerne machen wir Ihnen ein Angebot mit tagesaktuellen Preisen.

Mindestteilnehmerzahl 2 Reisende, maximale Personenzahl: 6. Größere Gruppen bitte anfragen.


Reiseverlauf:
1. Tag House of Waine
Transfer vom Jomo Kenyatta Flughafen zum House of Waine in Nairobis grünem Vorort Karen. Erholen Sie sich am hoteleigenen Pool oder besuchen Sie das nahe gelegene Karen Blixen Museum. Am Nachmittag unternehmen Sie eine Halbtagestour zum Nairobi Museum, wo einige der Orginalarbeiten von Joy Adamson ausgestellt sind, zum Giraffe Centre, Nairobi National Parm oder Daphne Sheldrick's Elephant Orphanage.
Übernachtung House of Waine / F 

2. Tag  ELSA’S KOPJE, Meru National Park
Sie werden um 06.15 Uhr im Hotel abgeholt und unser Fahrer bringt Sie zum Wilson-Flughafen. Dort startet flugplanmäßig um 08.00 Uhr Ihr Flieger von Air kenya in Richtung zum Meru-Nationalpark. Nach der Ankunft um 08.45 Uhr wird Sie ein Fahrer an der Landebahn abholen und zur nahen Lodge bringen.
Elsa's Kopje mit seinen neun Cottages, bekannt durch den Roman und die Verfilmung von "Born Free" und die Löwen von george Adamson, liegt versteckt und nahezu unsichtbar auf einem Hügel. Sie checken ein und haben die Möglichkeit sich umzusehen oder sich vor dem Mittagessen am malerischen Pool zu entspannen.
Nach der Siesta auf einer der Panorama-Terassen erleben Sie nachmittags eine ausführliche Tierbeobachtungsfahrt.

3. & 4. Tag
ELSA’S KOPJE, Meru National Park
Unternehmen Sie mit Ihrem Guide eine Safari zu Fuß oder im Geländewagen. Entdecken Sie das Nachtleben der Wildnis während einer Nachtsafari. Erleben und genießen Sie.

5. Tag LOISABA, Laikipia
Sie verlassen Elsa's Kopie nach dem Frühstück und starten mit einem privaten Charterflug gegen 10:00  von Meru nach Loisaba, wo Sie nach der Landung abgeholt und zur Lodge gebracht werden. Die Lodge und die Star Beds liegen in einer 60.000 ha großen Wildnis eines privaten Tierschutzgebietes. Die außergewöhnliche Lodge, am Abriß eines 500 m tiefen Steilhanges gelegen, bietet unbeschreibliche Ausblicke in die weite Ebene.

6. Tag LOISABA, optional eine Nacht im Star Bed, Laikipia
Safari und Aktivitäten mit Ihrem Ranger zu Fuß, auf Pferden oder mit Kamelen. Wie wäre es heute mit einem Bush-Picknick.
Eine Nacht auf offener Terrasse unter dem funkelnden Sternenhimmel ist ein Erlebnis der besonderen Art. Genießen Sie das einmalige Erlebnis.

7. & 8. Tag Sabuk Lodge, Laikipia
Nach dem Frühstück erfolgt ein kurzer Transfer nach Sabuk, das hoch über dem Ewaso Nyiro Flußbett liegt. Ursprünglich eine Basis für Kamel Safaris haben die Besitzer ihr wunderschönes Haus in einen luxuriösen Zufluchtsort umgewandelt, von dem aus sich herrliche Ausblicke in die felsige Landschaft des Northern Frontier Bezirks öffnen. Ein erfrischendes Bad in den schäumenden Fluten des Flusses unterhalb der Lodge ist angesagt.
Früh heißt es aufzustehen für einen Ausritt mit den Kamelen. Geführt von professionellen Guide und seinem Team gut ausgebildeter Spurenleser vom Stamm der Masai führt die Route durch die Hügellandschaft, immer wieder Ausblicke auf den Fluß im Tal gewährend. Ein reichhaltiger Brunch wird unter einer ausladender Schirmakazie eingenommen.
Nachmittags läd ein ausgewaschener Felspool zum erfrischenden Bad, bevor am frühen Abend die Tour auf der Lodge endet. Hier lodert das Lagerfeuer und nach dem Sundowner nehmen Sie Platz zum Abendessen.

9. Tag Sabuk Fly Camp, Laikipia
Heute steht eine Bushwanderung, unterstützt durch Kamele auf dem Programm. Ihr Führer und seine professionelle Mannschaft vom Stamm der Samburu begleiten Sie und errichten für Sie ein provisorisches Lager am Rande der dramatischen Schlucht des Ewaso Nyiro Flusses. Die Route ist bequem zu gehen und ideal für Familien und kleine Gruppen, die mehr über die Lebensbedingungen und die Geheimnisse im Busj erfahren möchten.

10. Tag COTTAR’s 1920’s CAMP, Masai Mara
Nach dem zeitigen Frühstück verlassen Sie Sabuk und erreichen im Privatcharter Nanyuki, wo Sie um 09:30 Uhr mit dem planmäßigen Air Kenya-Anschluß in die Masai Mara aufbrechen. An der Landebahn werden Sie von Ihrem Ranger aufgenommen und erleben während der Fahrt zum Camp ihre ersten Sightings. Ankunft im Camp ist rechtzeitig zum Mittagessen.

11. & 12. Tag COTTAR’s 1920’s CAMP
Unternehmen Sie geführte Bushwalks und Wildbeobachtungsfahrten, Angler haben die Möglichkeit Ihrer Passion nachzugehen. Lassen Sie sich verwöhnen, tauchen Sie ein in die Wildnis - ein letzter Sundowner in der untergehenden Sonne, der Tag der Abreise naht.

13. Tag Abreise
Nach einer letzten Safari in der Masai Mara erreichen Sie um 11:00 Uhr Ihren Air Kenya-Flug zurück Nairobi. Ihr Fahrer bringt Sie entweder in Ihr Hotel in der Stadt oder zum Internationalen Flughafen für Ihren Anschlussflug.

Leistungsumfang:
- Professionelle SafariFührer auf der gesamten Safari
- Vollpension in allen Lodges/Camps
- Übernachtung/Frühstück im House of Waine
- Softdrinks, Bier und Hausweine
- Geführte Bushwanderungen tags oder auch nachts
- planmäßige und private Flüge entsprechend dem Reiseverlauf
- Flugpisten Transfers
- Wildbeobachtungsfahrten in 4X4 Fahrzeugen
- Mitgliedschaft bei den Flying Doctors
- Nationalparkgebühren, Eintrittsgebühren und Naturschutzgebühren
- eingeschränkter Wäscheservice
 

Nicht eingeschlossen:
- Persönliche Ausgaben
- Champagner und Luxusspirituosen
- Getränke und Wäscheservice im House of Waine
- Aktivitäten welche nicht genannt sind
- Internationale Flüge und Visagebühren
- Trinkgelder
für die Bediensteten
 

Hinweis:
Kenya Wildlife Service erhebt einen Preisaufschlag von derzeit US$ 15,00 pro Person für jeden Nacht-Gamedrive und für Buschwanderungen auf Elsa’s Kopje.

Gepäckbegrenzung auf 15 kg in weichen Taschen.

Elsa's Kopje und Saruni sind ganzjährig geöffnet. Cottar's 1920 Camp und Sabuk sind von 1.04. bis 31.05. geschlossen. Loisaba Starbeds sind vom 01.04. bis 31.05. und im November geschlossen.

Preis- und Wechselkursänderungen vorbehalten.

Der Preis schließt nicht ein Ausgaben persönlicher Art, Mahlzeiten die nicht genannt sind und Reiseschutzversicherung. Wir empfehlen dringend den Abschluß von Reiserücktrittskostenversicherung, Auslandskrankenversicherung - am besten ein RundumSorglos-Paket. Lassen Sie sich durch uns beraten.