4x4 Selbstfahrer-Tour von Johannesburg nach Botswana bis Victoria Falls und zurück

Tour Code: BW-AUS-JNB-JNB2017


13 Tage / 12 Nächte ab / bis Johannesburg

Bei dieser Allradcamper-Safari erleben Sie die Höhepunkte Johannesburg, Waterberg Lodge, Okavango Delta, Francis Town, Nxai Pan, Maun, Moremi Wildreservat, Chobe Nationalpark, Victoria Falls, Kubu Island und die Limpopo Provinz.
Sie fahren mit Ihrem ausgesuchten Allradcamper von Johannesburg über Botswana bis Sie die tosenden Victoria Falls erreichen.

Preise: auf Anfrage

Der Safari Allradcamper ist für maximal 4 Personen ausgelegt, der Trax für maximal 2 Personen. Der Nomad Allradcamper ist auf maximal 4 Personen ausgelegt, der Bushcamper für maximal 2 Personen.

                       

Wenn Sie schon immer einmal mit dem Allrad-Fahrzeug durch Afrika fahren wollten - wir machen es Ihnen einfach. Fahren Sie mit zwei oder vier weiteren Gästen in eigenen Fahrzeugen und einem erfahrenen Guide durch Botswana bis zu den Victoria Falls.

Tag 1 Ankunft Johannesburg - Nylstroom
Sie landen auf dem Flughafen von Johannesburg und werden zum Britz Depot gebracht um Ihren vorgebuchten Camper in Empfang zu nehmen. Nach Vertragserstellung, Übergabe des Fahrzeuges und einer Einweisung fahren Sie in Begleitung Ihres Guides zur einer Lodge in den Waterberg nahe Nylstroom (+/- 230 km) Übernachtung - M/A

Tag 2 Nylstroom - Francistown
Nach dem Frühstück verlassen wir die Lodge und fahren nach Francistown / Botswana. Am Ufer des Tati River schlagen wir unser Nachtlager auf (+/- 470 km). Übernachtung im Camper - F/M/A

Tag 3 Francistown - Nxai Pan
Sie fahren über Nata zum Nxai Pan National Park (+/- 465 km). Die reizvolle Landschaft mit Bush- und Grassavanne, durchsetzt von trockenen Salzpfannen, widerspiegelt die typische Landschaftsform Botswana. Übernachtung in einem Camp - F/M/A

Tag 4 Nxai Pan - Maun
Nach einer frühen Pirschfahrt geht es in südlicher Richtung zurück zu den berühmten Baines Baobabs. Hier stärken Sie sich bei einem Brunch bevor es weitergeht nach Maun, dem Tor zum Okavango Delta. Hier verpflegen wir uns tanken nochmals voll und fahren noch ein kurzes Stück zum Fluß wo wir unser Lager im Campingplatz aufschlagen (+/- 310 km). Am Nachmittag haben Sie Gelegenheit einen Flug über das Delta zu machen (fakultativ) oder Sie bummeln durch Maun oder ruhen am Pool - Übernachtung Campingplatz - F/M/A

Tag 5 Maun - Moremi Wildreservat
Bereits früh geht es heute zum Moremi Wildreservat im Okavango Delta. Die Fahrt ist eine Pirschfahrt. Unterwegs können Sie Tiere beobachten. Sie übernachten auf einem kleinen Campingplatz im Reservat (+/- 130 km). Übernachtung Campingplatz - F/M/A

Tag 6 Moremi Wildreservat
Der heutige Tag steht ganz im Zeichen Ihrer Moremi Safari. Der ganze Tag steht Ihnen auf dem Weg zu Ihrem nächsten Stellplatz zur Pirschfahrt zur Verfügung. (+/- 60 km). Unternehmen Sie eine Bootstour tief in das Delta hinein (fakultativ) Übernachtung Campingplatz - F/M/A

Tag 7 Moremi - Chobe National Park
Sie fahren auf landschaftlich schöner Strecke über Savannen zur Mababe Depression und durch das Mababe Gate in den Chobe National Park. Unterwegs Wildbeobachtung (+/- 180 km) Übernachtung Savuti Campsite - F/M/A

Tag 8 Chobe National Park
Die Fahrt führt nordwärts durch das Chobe Forest Reserve nach Ihaha. Nach einer Pirschfahrt entlang dem Chobe River übernachten Sie auf der Campsite am Ufer (+/- 140 km) - F/M/A

Tag 9 Chobe National Park - Victoria Falls / Zimbabwe
Sie überqueren die Grenze nach Zimbabwe und erreichen Victoria Falls gegen Mittag. Sie haben Zeit die imposanten Wasserfälle zu besichtigen und einen Spaziergang durch den "Regenwald" zu machen (fakultativ). Übernachtung Campingplatz Victoria Falls - F/M/A

Tag 10 Victoria Falls
Der ganze Tag steht zur freien Verfügung um an den zahlreichen Aktivitäten rund um die Fälle zu unternehmen: White water rafting, Bungi-Springen, Boots- und Kanufahrten auf dem Sambesi oder ein Rundflug (alle fakultativ). Übernachtung Campingplatz Victoria Falls - F/M/A

Tag 11 Victoria Falls - Kubu Island
Heute fahren Sie zurück nach Botswana über Nata bis hin zur Kubu Island, das an der Grenze zur Mhakgadikgadi Pan liegt - einst der größte Inlandsee Afrikas. Die Übernachtung in dieser weiten Einsamkeit ist sicher ein großes Erlebnis (+/- 490 km) - Übernachtung Kubu Island - F/M/A

Tag 12 Kubu Island - Grenze Südafrika
Heute geht es leider zurück zur Grenze nahe bei Serowe wo Sie die letzten Übernachtung in einer nahen Lodge erleben (+/- 510 km) Übernachtung Lodge - F/M/A

Tag 13 Grenze Südafrika - Johannesburg
Sie fahren durch die nördliche Provinz Südafrikas zurück nach Johannesburg und erreichen das Camperdepot gegen 15.00 Uhr, wo Sie Ihren Camper zurückgeben - F/M

Leistungen:
- Voll ausgerüsteter Allrad-Camper (Beschreibung siehe "Unterwegs mit dem Allradcamper in Südafrika)
  der gewählten Klasse mit Standard-Versicherung (Selbstbehalt ZAR 30.000)
- Flughafen/Hotel-Transfers

Nicht im Preis enthaltene Leistungen:
- Leistungen die nicht genannt worden sind
- sonstige Getränke, Trinkgelder, fakultative Ausflüge, persönliche Ausgaben, Visagebühren
- Reiseschutzversicherungen

Wichtig:
Wir empfehlen Ihnen den Abschluß einer Reiserücktrittskostenversicherung und einer Auslandskrankenversicherung, am besten ein RundumSorglospaket. Wir beraten Sie gerne.

Hinweis:
Ausflüge sind fakultativ und nicht im Preis inbegriffen. Angebot gilt vorbehaltlich Verfügbarkeit im Festbuchungszeitpunkt. Preisänderungen und Irrtum vorbehalten.
Gerne machen wir Ihnen ein Angebot für die internationalen Flüge. Es besteht ein Malariarisiko. Bitte besprechen Sie die medizinischen Vorkehrungen mit Ihrem Arzt.