Mit dem Mietwagen auf Familiensafari in Namibia

 

Tour Code: RT-2009


Eine Safari zu den Höhepunkten Namibias - Eine 21-tägige Selbstfahrertour

Diese Selbstfahrertour ist besonders geeignet für Familien mit Kindern. Auf Ihrer Safari lernen Sie das Land und seine freundliche Menschen mit all den landschaftlichen Höhepunkten, die Namibia zu bieten hat. Die Tagestouren sind in der Regel gut zu bewältigen, wir haben häufig 2 Übernachtungen an einem Ort vorgesehen, also ausreichend Zeit für eigene Entdeckungen. Sie sind auf den Spuren der Bushman unterwegs und vielleicht begegnen Ihnen die seltenen Wüstenelefanten. Die besten Wildbeobachtungen machen Sie im Etosha National Park - erwarten Sie das Wild an den einzelnen Wasserlöchern.
Die Unterkünfte auf dieser Familiensafari sind familienfreundlich ausgewählt. Die Unterbringung erfolgt in ausgesuchten Pensionen, Lodges, Gästehäuser und Camps, meist in Familienzimmern. Unterwegs sind Sie in einem komfortablen Mietwagen - den Nissan X-Trail 4x4, der 4-5 Personen ausreichend Platz bietet.

 

                   

Preise auf Anfrage.
 

Reiseverlauf: ab Frankfurt dienstags und sonntags

01 Tag Flug Frankfurt - Windhoek

Sie fliegen am späten Abend mit Air Namibia von Frankfurt über Nacht nach Windhoek.

02 Tag Ankunft Windhoek
Sie werden am Internationalen Flughafen in Windhoek begrüßt und fahren zum Büro der Mietwagenagentur nach Windhoek, wo Sie Ihr Fahrzeug übernehmen. Nach einer  Einweisung fahren Sie ins nahe Casa Picolo. Am Nachmittag bummeln Sie vielleicht durch die Straßen von Windhoek oder Sie genießen einfach die ersten Momente in Namibia.
Übernachtung in der Pension Casa Picolo (Ü/F)

03 Tag Windhoek - Kalahariwüste
Nach dem Frühstück fahren Sie los und fahren über Rehoboth - die Stadt der Farbigen, wie diese auch genannt wird - in die Kalahariwüste. Sie übernachten in den Gebäuden einer ehemaligen Segelfliegerschule.
Übernachtung in der Bitterwasser Lodge (Ü/A/F)

04 Tag Kalahari - Fish River Canyon
Nach einem kräftigem Frühstück fahren Sie heute noch weiter in den Süden des Landes, zum Fish River Canyon. Unterwegs passieren Sie Marienthal, fahren zum Köcherbaumwald - eine Ansammlung von imposanten Bäumen, deren Stämme von den Bushmänner als Köcher benutzt wurden. Lassen Sie sich begeistern vom "Spielplatz der Giganten" eine Ansammlung vulkanischer Gesteinsbrocken. Am Nachmittag erreichen Sie Ihr Tagesziel, eine Lodge in der Nähe des Fischfluss-Canyon.
Übernachtung in der Canon Lodge (Ü/F)

05 Tag Fish River Canyon
Heute machen Sie einen Ausflug zum zweitgrößten Canyon der Welt - dem Fishfluss-Canyon. Verschieden Aussichtsplattformen zeigen Ihnen den Canyon in seinen imposanten Ausmaßen. Gegen Mittag sind Sie wieder zurück. Der Nachmittag bietet sich an, in der beeindruckenden Granitlandschaft in der Nähe der Lodge zu wandern.
Übernachtung in der Canon Lodge (Ü/F)

06 Tag Fish River Canyon - Lüderitz
Über Seeheim und Aus durch die Steppen der Namibwüste führt Ihre Fahrt Sie heute nach Lüderitz. Unterwegs in den Flächen von Ghaub sind mit etwas Glück die wilden Pferde zu entdecken. Nachmittags haben Sie Zeit, die Stadt, die Buchten und Lagunen um Lüderitz zu entdecken.
Übernachtung im Nest Hotel (Ü/F)

07 Tag Von Lüderitz in die Namibwüste
Auf Ihrer Fahrt zu Ihrem heutigen Ziel kommen Sie bereist einige Kilometer nach Lüderitz an der Geisterstadt Kolmanskupe vorbei. Die Stadt erlebte ihre Blüte während des Diamantenrausch. Weiter geht die Fahrt nach Aus. Vielleicht unternehmen Sie eine Fahrt am späten Nachmittag, wenn die Sonne untergeht  wenn die Wüste einen atemberaubenden Anblick und wechselvolle Bilder hergibt - Zeit einen Sundowner zu nehmen.
Übernachtung in Klein Aus Vista (Ü/F)

08 Tag Namibwüste
Der heutige Tag steht für eigene Unternehmungen zur Verfügung. Sie können z.B. folgende Ausflüge unternehmen: Eine Tour in den südlichen Namib-Naukluftpark zu den wildlebenden Namib-Pferden, die in dieser Gegend seit sieben Generationen umherziehen. Oder Sie erkunden den Koichab Dünen-Gürtel mit dem Kameldornwald im alten Koichab-Flußbett. Erklettern Sie den erloschenen Vulkanberg "Dikke Willem", auf dem noch Reste einer Heliographenstation aus der Zeit vor dem 1. Weltkrieg zu finden sind. Sie stehen auf dem Gipfel des Berges, die Wüste erstreckt sich endlos vor Ihnen und Sie erleben das Gefühl, die Welt gehört Ihnen. Sie können auch eine Farmrundfahrt unternehmen und genießen den Sonnenuntergang bei einem Sundowner - erleben Sie die atemberaubenden Bilder der Namib-Wüste. Übernachtung in Klein Aus Vista (Ü/F)

09
Tag Namib Wüste zum Sossusvlei
Nach dem Frühstück brechen Sie auf nach Helmeringhausen. Das kleine Freilichtmuseum ist es wert besichtigt zu werden, bevor Sie weiter zum Schloß Duwisib fahren. Nach der Besichtigung fahren Sie zu Ihrem heutigen Tagesziel die Desert Homestead Lodge. Am Nachmittag können Sie entspannen oder wie wäre es mit einer kleinen Wanderung?
Übernachtung Desert Homestead Lodge (Ü/F)

10 Tag Sossusvlei und Sesriem Canyon
Heute heißt es früh aufstehen um rechtzeitig den atemberaubenden Sonnenaufgang über den höchsten Dünen der Welt erleben zu können. Mit Ihrem Allradfahrzeug können Sie weiter auf einer allerdings schwierig zu befahrener Sandpiste zum Sesriem Canyon fahren. Alternative hierzu ist den 4x4 Shuttle zu nehmen, mit dem sie die letzten 5 Kilometer zurücklegen können. Fahrt zurück zur Lodge.
Übernachtung Desert Homestead Lodge (Ü/F)

11 Tag Vom Sossusvlei nach Swakopmund
Ihre Fahrt führt Sie durch den Namib Naukluft Park zum charmanten Küstenstädtchen Swakopmund. Unterwegs halten Sie an um die einzigartige Welwitschia Planze zu bestaunen. Über die Mondlandschaft hinweg erreichen Sie Swakopmund am Nachmittag.
Übernachtung Pension Rapmund (Ü/F)

 12 Tag Swakopmund
Heute unternehmen Sie vielleicht eine Bootsfahrt in Walvis Bay wo Sie Robben und Delphine hautnah erleben können. Schlendern Sie am Nachmittag durch das Städtchen und atmen die frische Meeresluft.
Übernachtung Pension Rapmund (Ü/F)

13 Tag Von Swakopmund zum Brander Berg
Ihre Fahrt führt Sie heute über Henties Bay zum Kreuzkap. Hier tummeln sich zu hunderten die  Robbenkolonie. Über Uis fahren Sie nach Twyfelfontain - lernen Sie die Felsmalereien der Bushmänner kennen. Mit etwas Glück sehen Sie unterwegs die Wüstenelefanten. Anschließend haben Sie auf der Fahrt zu Ihrer Lodge noch Zeit, den "Verbrannten Berg" und das "Tal der Orgelpfeifen" zu sehen.
Übernachtung Twyfelfontein Lodge (Ü/F)

14 Tag Twyfelfontein - Outje
Besichtigen Sie am Vormittag den "Versteinerten Wald" entstanden vor Jahrmillionen durch Anfluten mächtiger Baumstämmen die mit siliziumhaltigen Lösungen in Kontakt kamen, was letztendlich zur "Versteinerung" führte. Anschließend fahren Sie weiter über Khoriax und Outjo zu Lodge.
Übernachtung Namatubis Gästefarm (Ü/A/F)

15 Tag Etosha Nationalpark
Frühe Abfahrt zum berühmten Etoscha-Nationalpark. Wildbeobachtungen von Wasserloch zu Wasserloch, in der Hoffnung alle Wildarten sehen zu können. Der Weg führt durch die Steppen des Parks. Kurz vor dem Sonnuntergang, verlassen wir den Park und fahren zur anliegenden Mokuti Lodge.
Übernachtung Mokuti Lodge (Ü/F)

16 Tag Etosha Nationalpark
Verbringen Sie den Tag mit Ihren Gastgebern, oder besuchen Sie nochmals den östlichen Teil des Etoscha-Nationalparks.
Übernachtung Mokuti Lodge (Ü/F)

17 Tag Onguma Bush Camp zur Mount Etjo Safari Lodge
Planen Sie heute Ihre Fahrtroute über den Einsturzsee Otjikoto nach Tsumeb und besuchen Sie das dortige Museum. Über Otjiwarongo erreichen Sie die die Mount Etjo Safari Lodge. Verpassen Sie nicht die Safari im offenen Pirschwagen mit anschließender Löwenfütterung.
Übernachtung Mount Etjo Safari Lodge (Ü/A/F)

18 Tag Mount Etjo Safari Lodge
Verbringen Sie den Tag bei Ihren Gastgebern, lassen das Erlebte Revue passieren und erholen Sie sich.
Übernachtung Mount Etjo Safari Lodge (Ü/A/F)

 

19 Tag Mount Etjo nach Windhoek
Über Okahandja - machen Sie Halt bei dem Handwerkermarkt - fahren Sie nach Windhoek zurück. Übernachtung Pension Casa Piccolo (Ü/F)

20 Tag Windhoek und Abreise
Am Vormittag geben Sie Ihren Mietwagen ab, anschließend haben Sie noch Zeit für letzte Einkäufe. Am Spätnachmittag werden Sie zum Flughafen gebracht. Rückflug am Abend mit Air Namibia nach Frankfurt. (A/F an Board)

21 Tag Frankfurt
Sie landen früh am Morgen in Frankfurt, individuelle Weiterreise mit Ihrem Rail & Fly Fahrschein.


Eingeschlossene Leistungen:
- Flug mit Air Namibia Frankfurt – Windhoek – Frankfurt in der EcoKlasse mit 20 kg Freigepäck
- Steuern und Gebühren, Kerosinzuschläge (ca. EUR 165, Stand Nov. 2008)
- Rail & Fly 2. Klasse Deutsche Bahn AG
- Flughafentransfer am 1. und 20. Tag
- Unterkunft meist in Familienzimmer und Mahlzeiten wie oben genannt (F=Frühstück, A=Abendessen)
- Mietwagen inkl. unbegrenzter Kilometer, Vollkasko und Steuern ( Nissan x-Trail 2.4 ltr. 4x4
   R/T, AC, PS o.ä. andere Mietwagen auf Anfrage)
- Informationsmaterial
- Reisepreissicherungsschein

Nicht enthaltene Leistungen:
- Leistungen welche nicht genannt sind
- Treibstoff für den Mietwagen; Kaution N$ 8.000; zusätzlicher Fahrer N$ 150;
  zusätzliche Reifen- und Windschutzscheibenversicherung N$ 30 pro Tag; zweiter Ersatzreifen N$ 40 pro Tag
  Strafzettelgebühr N$ 190; 2. Benzinkanister; Abschleppgebühren; Reifen- und Winschutzscheibenschäden;
  Wasser- und Fahgestellschäden, Vertagskosten N$ 35.
- Trinkgelder
- Ausgaben persönlicher Art
- Parkeintritte
- alle zusätzlichen Aktivitäten
- Mahlzeiten welche nicht genannt sind
- Getränke
- Reiseschutzversicherungen


Hinweis:

Das Angebot gilt vorbehaltlich Verfügbarkeit zum Festbuchungszeitpunkt. Es können sich Flugplan und im Reiseverlauf bedingt Änderungen ergeben. Die Flugpreise basieren auf Veranstaltertarifen, Sitzplatzkontingent begrenzt.
Zwischenverkauf, Preis- und Wechselkursänderungen vorbehalten.
Wir empfehlen dringend den Abschluß von Reiserücktrittskostenversicherung, Auslandskrankenversicherung - am besten ein RundumSorglosPaket. Lassen Sie sich durch uns beraten.